Cantharis vesicatoria bei Blasenentzündungen

Mit Cantharis vesicatoria kann man Blasenentzündungen und Wundschmerzen behandeln. Das homöopathische Mittel hat eine große Affinität zur Haut und dem Blasen- und dem Genitalbereich.

Cantharis vesicatoria ist umgangssprachlich als Spanische Fliege bekannt.

Eigenschaften von Cantharis vesicatoria

Bei Cantharis vesicatoria sind die Symptome immer begleitet von starkem Brennen. Die Haut oder die Schleimhaut fühlen sich an wie „rohes Fleisch“.

Cantharis vesicatoria verschlimmert sich beim Wasserlassen, durch den Genuss von Kaffee, beim Fühlen oder bei Druck, wenn man lange auf den Beinen ist, oder beim Wandern. Die Symptome verbessern sich im Ruhezustand.

Cantharis vesicatoria kann starke sexuelle Erregungen vom Typ Priapismus (Dauererektion) oder Scheidenentzündungen mit Schmerzen hervorrufen. Die Betroffenen sind oft sehr angespannt und aufgeregt.

Wann verschreibt man Cantharis vesicatoria?

Bei einer akuten Entzündung oder Infektion der Harnwege, die von einem starken Gefühl des Brennens begleitet wird.

Cantharis vesicatoria kommt auch bei Beschwerden mit Haut und Schleimhäuten zum Einsatz. Beispielsweise wenn Verletzungen mit kleinen Brandblasen auf gesunder Haut mit brennenden Schmerzen zu sehen sind und bei Verbrühungen oder Verbrennungen.

Klinische Indikationen von Cantharis vesicatoria

Bei akuter oder wiederholter Blasenentzündung (Lesen Sie auch: „Zystitis: Blasenentzündung homöopathisch behandeln„) mit brennenden Schmerzen vor, bei und nach dem Wasserlassen. Der Betroffene hat ständig das Gefühl, Wasser lassen zu müssen, aber es kommen nur ein paar Tropfen.

Der Urin hat eine rötlich-braune Farbe und enthält nicht selten Blut.

Cantharis vesicatoria hilft bei Verbrennungen zweiten Grades, wenn sich Blasen mit Wundsekret bilden, bei Sonnenstich oder Sonnenallergie. Auch bei Herpes kann man Cantharis vesicatoria verwenden.

Das homöopathische Mittel hilft bei Angina Plaut-Vincent (eine seltene Form der Mandelentzündung), akuter Myringitis (Trommelfellentzündung) und bei Ohrenentzündung mit kleinen Pusteln.

Bei Aphthen im Mund, die ein brennendes Gefühl verursachen.

Bei akuter Keratoconjunctivitis (trockene Augen), begleitet von starken Schmerzen. Darunter leiden häufig Schweißer. Auch die so genannte  Schneeblindheit verursacht dieses Symptom.

Cantharis vesicatoria hilft bei Rippenfellentzündung, Pleuraerguss (Wasseransammlung in der Lunge) mit Atemnot und Schmerzen.

Wussten Sie schon, dass…

…die Spanische Fliege in allen Liebeszaubern der Hexen vorkam. So ist es zumindest überliefert…

Vergessen Sie bitte nicht, dass die Homöopathie eine individuelle Behandlung (Anamnese) voraussetzt. honatur.com empfiehlt generell den Besuch bei einem Spezialisten.

Foto: Siga, GNU Free Documentation License.