Diabetes und Homöopathie

Bei Diabetes bietet die Homöopathie wirksame Mittel zur ergänzenden Behandlung. Homöopathische Medikamente können Sekundär-Komplikationen verringern. Homöopathische Diabetes-Behandlungen sind immer verbunden mit der traditionellen Medizin. Die Homöopathie wirkt hier ergänzend, nicht ersetzend. mehr...

Phosphorus: Hyperaktiv und emotional

In der Homöopathie ist Phosphorus (Phosphor) im Gleichgewicht eine Person mit viel Energie. Offen, hyperaktiv, mit Illusionen, gesellig, liebevoll, extrovertiert, genießt Freundschaften und die Geselligkeit, ist intelligent und sensibel. Der Betroffene ist sehr emotional, sucht die Gesellschaft und ist bereit, anderen Gefälligkeiten zu erweisen. mehr...

Wie verwendet man Bachblüten?

Bachblüten verhelfen dem Patienten zu seelischem Gleichgewicht. Der Arzt Edward Bach entwickelte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein komplettes Heilsystem. Dieses war darauf ausgerichtet, inneren Frieden zu verschaffen und die emotionale Verfassung zu stärken. mehr...
Seite 2 von 2012345...1020...Letzte »