Wie verwendet man Bachblüten?

Bachblüten verhelfen dem Patienten zu seelischem Gleichgewicht. Der Arzt Edward Bach entwickelte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein komplettes Heilsystem. Dieses war darauf ausgerichtet, inneren Frieden zu verschaffen und die emotionale Verfassung zu stärken. mehr...

Hämorrhoiden und Homöopathie

Die Homöopathie kann die Symptome von akuten Hämorrhoiden-Beschwerden schnell lindern. Hämorrhoiden sind eine anormale Ausdehnung einer Ader des Enddarms oder des Afters. Hämorrhoiden können ganz ohne Symptome, oder aber mit lästigen Beschwerden wie Schmerz, Juckreiz und Blutungen auftreten. mehr...

Abwehrkräfte stärken: Sechs homöopathische Klassiker

Die Homöopathie kennt verschiedene Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte unseres Organismus. Abwehrkräfte stärken bedeutet Krankheiten verhindern. Der Organismus wird darauf vorbereitet, besser auf Viren- und Bakterien-Angriffe reagieren zu können. Die Widerstandskräfte zu stärken macht beispielsweise Sinn, wenn der Patient an einer Ohrenentzündung oder wiederkehrender Bronchitis leidet. mehr...

Die Homöopathie als Geburtshelfer

Die Homöopathie kann helfen, Beschwerden bei der Geburt zu lindern. In diesem Artikel beantworten wir eine Frage unserer Leserin Christina.  Hallo, mir wurde empfohlen, Cimicifuga racemosa C9 (Actaea racemosa C9) und Caulophyllum thalictroides zu nehmen, um die Geburt zu erleichtern. mehr...

Wechseljahre: Homöopathie und die Menopause

In der Menopause kann die Homöopathie eine große Stütze für Frauen sein. Homöopathische Mittel lindern Symptome wie Erstickungsgefühle, Schwitzen, Reizbarkeit, Nervosität und Depressionen während der Wechseljahre. Mit natürlichen Mitteln kann man diese schwierige Phase im Leben einer Frau angenehmer gestalten. mehr...
Seite 1 von 3123