Aphten: Beschwerden mit Homöopathie lindern

Aphten sind Geschwüre, die auf der Mundschleimhaut und der Zunge auftreten. Diese Geschwüre sind schmerzhaft und ärgerlich. Bei der Wahl eines homöopathischen Heilmittels für Aphten müssen wir beachten, ob sie isoliert oder gehäuft auftreten, ihre Lage, ob sie am Zahnfleisch, Gaumen, auf der Zunge oder im Rachen auftreten und schließlich das Aussehen, weißlich oder blutend. mehr...

Ferrum metallicum: Bei Anämie

Ferrum metallicum ist metallisches Eisen. In der Homöopathie wird es zur Behandlung von Ermüdung infolge von Anämie und bei Harninkontinenz bei Kindern und Erwachsenen verschrieben. Es lindert die Nebenwirkungen von Hämochromatose oder von überschüssigem Eisen, das sich in der Lunge oder der Leber ansammelt. mehr...
Seite 11 von 11« Erste...7891011