Drosera rotundifolia: Husten lindern

Drosera rotundifolia (Sonnentau) lindert schlagartig auftretenden Krampfhusten. Mit diesem homöopathischen Mittel behandelt man Keuchhusten, Heiserkeit und Kehlkopfbeschwerden.

Sonnentau ist eine fleischfressende Pflanze. Das homöopathische Medikament Drosera rotundifolia stellt man aus der Blüte her.

Der Patient ist anfällig für wiederholend auftretende Infektionen der Atemwege. Das Immunsystem ist schwach und es besteht eine große Empfindlichkeit gegenüber Kälte. Der Husten ist manchmal so stark, dass er Nasenbluten oder gar Erbrechen auslösen kann.

Wann verschreibt man Drosera rotundifolia?

Bei plötzlich auftretenden, häufig wiederkehrenden Atemproblemen. Der krampfartige Husten tritt meist nachts auf und verursacht nicht selten ein Erstickungsgefühl beim Patienten.

Eigenschaften von Drosera rotundifolia

Der Patient spürt einen stechenden Schmerz in der Brust und ein Kribbeln im Kehlkopf, wie wenn Fremdkörper den Hustenreflex verursachen würden. Der Husten ist krampfhaft und würgend. Manchmal verfärbt sich das Gesicht blau bis violett (Zyanose). Durch das Abhusten entstehen größere Mengen Schleim.

Der Zustand des Patienten verschlimmert sich in der Nacht durch die mollige Temperatur im Bett, aber auch durch reden, lachen oder singen. Die Symptome verbessern sich, wenn man mit den Händen leicht an den Hals drückt. Auch bei Bewegungen nehmen die Schmerzen zu.

Klinische Merkmale von Drosera rotundifolia

Tracheitis mit Kehkopfentzündung und Krampfhusten, der ein dauerhaftes Kitzeln im Kehlkopf auslöst. Dies geschieht nachts besonders intensiv. Die Beschwerden treten häufig nach einer einer Grippe oder einer Bronchitis auf.

Nächtliche Asthma– oder Hustenanfälle.

Bei Kindern kombinierte Entzündung von Nasenschleimhaut und Rachenschleimhaut (Rhinopharyngitis). Diese Beschwerden treten immer wieder auf und verursachen harte, geschwollene Drüsen.

Keuchhusten

Rheuma” und Arthritisbeschwerden.

Die Hustenanfälle können bis zu drei Stunden anhalten.

Vergessen Sie nicht, dass die Homöopathie eine individuelle Behandlung voraussetzt. Das hier erwähnte homöopathische Heilmittel Drosera rotundifolia ist nur eines von vielen, das helfen kann, Husten zu lindern.

Foto: Noah Elhardt, Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Generic